Aktuelle Informationen: Coronavirus (Bezeichnung der Erkrankung: COVID-19 Bezeichnung des Erregers: SARS-CoV-2)

Veröffentlicht am 15 März 2020 in Aktuell

Stand 06. April 2020, 16:00 Uhr
Insgesamt 60 Personen genesen, Gesamtzahl der positiv auf COVID-19 getesteten Personen im Burgenland: 232.

Amtliches Dashboard COVID19 – öffentlich zugängliche Informationen

Coronavirus Hotline: 0800 555 621
Telefonische Gesundheitsberatung: 1450

Die insgesamt 203 bestätigten Fälle je Bezirk:

  • Neusiedl: 48
  • Eisenstadt-Umgebung: 20
  • Eisenstadt: 13
  • Rust: 0
  • Mattersburg: 32
  • Oberpullendorf: 17
  • Oberwart: 76
  • Güssing: 18
  • Jennersdorf: 8

Laut Koordinationsstab stehen derzeit im Burgenland 727 Personen unter behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne. 8 Personen befinden sich im für die isolierte Behandlung von COVID-19-Patienten eingerichteten Bereich des Krankenhauses Oberpullendorf, davon werden 5 intensivmedizinisch betreut. Eine positiv auf COVID-19 getestete Person wird in der COVID 19-Anstalt Bad Tatzmannsdorf betreut.

Für Personen, bei denen Symptome wie Fieber, Husten oder Atembeschwerden, gilt weiterhin: Bleiben Sie zu Hause und wählen Sie die kostenlose Gesundheitsberatung 1450, wo die weitere Vorgehensweise abgeklärt wird. Abstriche werden auf behördliche Anordnung gemacht.

Bisher durchgeführte Testungen in Österreich (tägliche Aktualisierung des Ist-Standes um 10:00 Uhr): 111.296 (mit Stand 06.04.2020 09:30 Uhr)

Bestätigte Fälle, Stand 07.04.2020, 08:00 Uhr: 12.332 Fälle, nach Bundesländern: Burgenland (232), Kärnten (329), Niederösterreich (2.043), Oberösterreich (1.974), Salzburg (1.085), Steiermark (1.352), Tirol (2.786), Vorarlberg (760), Wien (1.771).

Todesfälle(1), Stand 06.04.2020, 09:30 Uhr: 220, nach Bundesländern: Burgenland (3), Kärnten (4), Niederösterreich (36), Oberösterreich (22), Salzburg (15), Steiermark (56), Tirol (35), Vorarlberg (5), Wien (44).

Genesen, Stand 06.04.2020, 09:30 Uhr: 3.463, nach Bundesländern: Burgenland (60), Kärnten (120), Niederösterreich (481), Oberösterreich (720), Salzburg (269), Steiermark (183), Tirol (1.076), Vorarlberg (303), Wien (264).

International, Stand 07.04.2020, 08:00 Uhr: Weltweit wurden bisher insgesamt 1.348.184 bestätigte Fälle bekannt gegeben.

Weltweit haben sich bereits 284.802 Menschen von COVID-19 wieder erholt. (Diese Zahl stützt sich auf öffentlich verfügbare Daten aus mehreren Quellen.)

Das BMSGPK gibt in Zukunft jeweils die Zahl der bisher durchgeführten Untersuchungen bekannt:

Wird von einer Gesundheitsbehörde ein Verdachtsfall gemeldet, so wird dieser umgehend auf das Vorliegen einer Coronavirus-Infektion getestet. Im Laufe des Tages kann es durch neue Verdachtsfälle sowie durch Testergebnisse mehrmals zu Schwankungen der Anzahl an Verdachtsfällen kommen. Aus diesem Grund und um Missverständnissen vorzubeugen, werden ab sofort die Anzahl der bisher durchgeführten Tests sowie die Anzahl an bisher laborbestätigten Infektionen durch SARS-CoV-2 auf der Webseite kommuniziert, sobald dem BMSGPK gesicherte Ergebnisse vorliegen. Hier sind ausschließlich Fälle aufgelistet, die dem Gesundheitsministerium über den Meldeweg mitgeteilt wurden. Da es sich um eine sehr dynamische Situation handelt, kann es zu Abweichungen zwischen der Website des BMSGPK und den Angaben anderer Stellen, etwa der betroffenen Bundesländer, kommen.

Coronavirus Hotline:

Expertinnen und Experten der AGES beantworten Fragen rund um das Coronavirus.
Telefon: 0800 555 621 – 24 Stunden täglich erreichbar

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu SARS-CoV-2 finden Sie auf der Website des Gesundheitsministeriums und auf der Webseite der AGES

Nähere Informationen finden Sie hier

Um Mythen im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 aufzuklären, hat die WHO unter „myth busters“ einen Fragenkatalog zur Verfügung gestellt.